Erziehungsauftrag

Aus § 4 Abs. 1 Jugendschutzgesetz ist zu entnehmen, dass Jugendlichen zwischen 16 Jahren und 18 Jahren über 24 Uhr hinaus der Gaststätten- und Discothekenbesuch erlaubt ist, wenn sie in Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person sind.

Erziehungsbeauftragte Person kann gemäß § 1 Abs. 1 Nr. 4 jede Personen über 18 Jahre sein, soweit sie auf Dauer oder zeitweise aufgrund einer Vereinbarung mit der personensorgeberechtigten Person (i.d.R. die Eltern) Erziehungsaufgaben wahrnimmt.

Übertragen die Eltern die Aufsicht über ihren Sohn / ihre Tochter auf eine Person über 18 Jahre, so dürfen sich minderjährige Jugendliche auch nach 24 Uhr in der Discothek aufhalten.

Voraussetzung ist allerdings, dass der Aufenthalt im Beisein und unter Aufsicht der Aufsichtsperson erfolgt. Die Aufsichtsperson muss sich also zusammen mit dem/der Jugendlichen in der Discothek aufhalten!

Downloadlink: jugendschutzgesetz

Downloadlink: u18_formular_clubk7



CLUB K7